fbpx

Wir geben dir die essenziellen Tipps zur Gewichtsabnahme

Eine Gewichtsabnahme läuft letztlich darauf hinaus, mehr Kalorien zu verbrennen, als man aufnimmt. Aber wenn du schon einmal versucht hast, Gewicht zu verlieren, weisst du sicherlich auch, dass diese scheinbar einfache Formel nicht immer einfach in die Praxis umzusetzen ist. Und das kann geradezu frustrierend sein. Natürlich gibt es überall, wohin man schaut, Tipps zum Abnehmen, aber woher weisst du, welche sicher und legitim sind und dir wirklich helfen?  In diesem Artikel geben wir dir die sichersten Tipps zur Gewichtsabnahme.

Tipps zur Gewichtsabnahme: Die Wissenschaft dahinter

Eine Gewichtsabnahme läuft letztlich darauf hinaus, mehr Kalorien zu verbrennen, als man aufnimmt. Aber wenn du schon einmal versucht hast, Gewicht zu verlieren, weißt du sicherlich auch, dass diese scheinbar einfache Formel nicht immer einfach in die Praxis umzusetzen ist. Und das kann geradezu frustrierend sein.
Natürlich gibt es überall, wohin man schaut, Tipps zum Abnehmen, aber woher weißt du, welche sicher und legitim sind und dir wirklich helfen? In diesem Artikel geben wir dir die sichersten Tipps zur Gewichtsabnahme.

Tipps zur Gewichtsabnahme: Die Wissenschaft dahinter

Was bei jemand anderem – oder sogar bei einer Gruppe von Menschen – funktioniert hat, ist vielleicht nicht dein idealer Ansatz und das aus vielen verschiedenen Gründen. Aber wenn du die paar Grundlagen gut beherrschen, z. B. genau weißt, wie du deine täglichen Kalorien berechnen und verfolgen kannst, hast du schon einmal einen sehr guten Grundstein gelegt.

Tipps zur Gewichtsabnahme: Was du über kurzfristige Gewichtsabnahme wissen solltest

Mit dem Versprechen blitzschneller Ergebnisse mögen Mode und Crash Diäten verlockend klingen, aber sie richten oft mehr Schaden als Nutzen an. Sie verlangsamen den Stoffwechsel und führen dazu, dass du magere Muskelmasse statt Fett verlierst (was es schwieriger macht, sowohl das verlorene Gewicht zu halten als auch Fett zu verlieren). Es ist zwar möglich, schnell Pfunde zu verlieren, aber es gibt definitiv einen richtigen und einen falschen Ansatz. Der beste Weg? Er beginnt mit der Festlegung eines realistischen Zielgewichts.

Alles über Überernährung

Wenn es um häufige Gefahren auf dem Weg zur Gewichtsabnahme geht, ist Überessen eine der großen Herausforderungen. Auch wenn du dich mit Portionsgrößen und Portionskontrolle auskennst, kann es manchmal eine Herausforderung sein, das Essen unter Kontrolle zu bekommen und sich an eine Kalorienzahl zu halten. Die gute Nachricht? Es spielt sich meistens alles in deinem Kopf ab und es gibt konkrete Schritte, die du unternehmen kannst, um diese schlechte Angewohnheit zu zähmen.

Tipps zur Gewichtsabnahme: Was ist achtsames Essen?


Achtsamkeit ist ein allgemeiner Begriff, um deine Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu lenken, anstatt dein Gehirn in Ablenkungen schweifen zu lassen. Achtsames Essen bringt dieses Konzept auf das Essen, indem es dir hilft, dir der Empfindungen deines Körpers und deiner Gedanken rund um das Essen bewusst zu werden – sowohl bevor du dich zum Essen entscheidest als auch während du isst.
Wenn du dich zum Essen entscheidest, genieße dein Essen, bis du merkst, dass dein Körper zufrieden ist. Es geht darum, deinem Körper das zu geben, was er wirklich braucht und dein Essen zu genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, sich einzuschränken. Und das kann einen großen Unterschied machen: Menschen, die sich auf achtsame Ernährung einlassen, neigen dazu, weniger zu essen, sich für gesündere Lebensmittel zu entscheiden und mehr Wertschätzung für das Essen zu empfinden, das sie zu sich nehmen.

Und obwohl Gewichtsabnahme nicht immer das Hauptziel ist, könnte mehr Achtsamkeit gerade dabei helfen, einige Pfunde zu verlieren, indem man das Verlangen nach Essen reduziert.

Tipps zur Gewichtsabnahme: Wie man mit achtsamem Essen beginnt

Jetzt, da du ungefähr weißt, was man unter achtsamen Essen versteht, ist es an der Zeit, die Konzepte des achtsamen Essens in die Praxis umzusetzen. Wenn du den Drang zum Essen verspürst, stelle dir zunächst ein paar Fragen, um herauszufinden, ob du wirklich hungrig bist oder nur als Reaktion auf eine bestimmte Emotion essen willst.

Wenn du Schwierigkeiten haben solltest, es herauszufinden, kann die Berücksichtigung dieser Fragen helfen:

  • Wann habe ich das letzte Mal etwas gegessen? Habe ich gerade eine Mahlzeit beendet und jetzt möchte ich etwas Süßes, oder ist es schon eine Weile her, dass ich etwas gegessen habe?
  • Fühlt sich mein Magen leer oder voll an? Kommt der Drang zu essen aus meinem Magen oder aus meinem Gehirn?
  • Erlebe ich irgendwelche unangenehmen Emotionen, die den Drang zum Essen hervorrufen, oder fühle ich mich emotional stabil?
  • Würde mich eine gesunde Mahlzeit wie Hühnchen und Brokkoli im Moment befriedigen, oder sehne ich mich nach etwas Bestimmtem, wie Pizza und Eiscreme, um eine emotionale Leere zu füllen?

Einfach ausgedrückt: Achtsames Essen bedeutet, wirklich auf das Essen zu achten, das vor einem steht. Das kann anfangs schwierig sein, aber je mehr man übt, desto besser wird man. Und im Laufe der Zeit wirst du feststellen, dass regelmäßiges bewusstes Essen dir helfen könnte, mit dem Überessen aufzuhören, sodass du Gewicht verlieren kannst.

Hier noch ein paar Tipps

  • Beseitige Ablenkungen: Setze dich an den Tisch und esse ohne Dinge, die deine Aufmerksamkeit stehlen können – wie dein Telefon, den Computer oder den Fernseher.
  • Esse langsamer: Versuche deine Mahlzeit auf 20 oder 30 Minuten auszudehnen, nehme dir Zeit, gründlich zu kauen und halte zwischen den Bissen inne, um die Gabel abzusetzen. Du wirst sehen, wann du satt und zufrieden bist (statt vollgestopft).
  • Übe Dankbarkeit: Nehme dir einfach die Zeit, um zu schätzen, was du isst, kann dir helfen, eine gesündere Beziehung zum Essen aufzubauen.

Tipps zur Gewichtsabnahme: Wissenschaftlich gestützte Gewichtsverlust-Hacks

Wir zeigen dir viele kleine Optimierungen, die den Prozess sehr viel einfacher machen können.

Verbrenne Kalorien bei alltäglichen Aktivitäten

„NEAT“ – was für „nonexercise activity thermogenesis“ steht – ist ein einfaches Konzept, das zu Gewichtsverlust führen kann. Es bezieht sich auf die Energie, die bei typischen täglichen Aktivitäten wie Gehen und Stehen verbraucht wird. Diese Art der Bewegung kann dir dabei helfen, mehrere hundert zusätzliche tägliche Kalorien über deinem Ausgangswert zu verbrennen.

Frühstücke zum Abendessen

Ein weiterer hilfreicher Tipp ist, über eine Umstrukturierung der täglichen Mahlzeiten nachzudenken. Statt das Abendessen zur nahrhaftesten Mahlzeit zu machen, solltest du diese auf das Frühstück umstellen. Halte das Mittagessen gleich und esse ein leichteres Abendessen.

Der Verzehr eines kalorienarmen Frühstückst erhöht tatsächlich den Appetit, insbesondere auf Süßigkeiten, was zu Hunger auf Junk Food und Gewichtszunahme führen kann. Ein nahrhaftes Frühstück (bestehend aus Makro und Mikronährstoffen) und ein kleineres Abendessen sind eine wirksame Methode zur Reduzierung des Körpergewichts und zur Vorbeugung von Stoffwechselkrankheiten. Probiere es aus.

Wenn du Hilfe bei der Strukurierung eines Ernährungsplanes bis, spreche doch einfach unsere Trainer aus einem clever fit Fitnessstudio in deiner Nähe an. Wir helfen dir gerne.

Esse langsamer

Reserviere dein Bedürfnis nach Schnelligkeit eher für Sprints als für deine Essgewohnheiten. Es kann dazu führen, dass du zu viel isst – besonders, wenn du deine Portionen zu Beginn übertrieben hast.

Trinke 30 Minuten vor dem Essen zwei Gläser Wasser

Zwei Gläser Wasser 30 Minuten vor den meisten oder allen Mahlzeiten zu trinken, können dir helfen abzunehmen. Ein möglicher Grund dafür ist, dass das Volumen des Wassers dazu beitragen kann, dass du dich satter fühlst.

Durchbrechen der Gewichtsabnahme-Plateaus

Nichts ist frustrierender, als zuzusehen, wie die Zahl auf der Skala wochenlang stetig sinkt, und dann plötzlich – nichts. Es ist völlig normal während seiner Diät und seinem Trainingsplan irgendwann ein Plateau zu erleben. Der Schlüssel: Lasse dich nicht entmutigen, denn du bist immer noch auf dem richtigen Weg.

Wir – vom clever fit Fitnessstudio Wien Floridsdorf – hoffen dir geholfen zu haben und wünschen dir viel Spaß und Erfolg beim Training. Wenn du Lust auf ein kostenloses Probetraining hast, klicke hier, um dich anzumelden.

Gefällt dir dieser Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Scroll to Top